Neues Windows 10 Creators Update

11. April 2017

Heute Dienstag, 11. April 2017 kommt ein weiteres grosses Windows-10-Update heraus. Wiederum sind die Neuerungen minimal, der PC braucht jedoch für das Update bis zu einer Stunde und fährt dabei mehrmals herunter. Wird dieser Vorgang unterbrochen, kann es auch hier wieder zu Problemen kommen: Der Rechner startet nicht mehr, der Bildschirm bleibt schwarz oder weiss.

Da hilft nur eins: Ruhe bewahren, immer wieder versuchen, den Rechner zu starten, eventuell einige Minuten stromlos machen oder über Nacht einfach stehen lassen. Ganz selten muss der Rechner bei einem fehlerhaften Update neu aufgesetzt werden. Machen Sie sicherheitshalber jedoch jetzt eine Sicherung Ihrer relevanten Daten, damit sich später der Ärger in Grenzen hält.

Wegen der Netzbelastung wird das Update gestaffelt verteilt, es kann also noch mehrere Wochen dauern, bis Ihr Rechner an der Reihe ist. Ein Ausschalten der Updatefunktion ist übrigens nicht mehr möglich, bei der Pro-Version lässt sich ein angekündigtes Update jedoch einige Tage verschieben.

Ist das Update jedoch erfolgreich installiert worden, müssen wiederum die Datenschutzeinstellungen neu gesetzt werden. Und hier gilt wie bis anhin: Alles ausschalten, um den PC nicht mit unnötigem „Nach-Hause-Telefonieren“ zu belasten. Falls Sie später bei einer App eine Fehlermeldung erhalten, können Sie die dazu gehörige Einstellungen jederzeit wieder ändern.